Susan ist grüne Landratskandidatin!

Susan ist grüne Landratskandidatin! Foto von Susans Website: https://trautwein-koehler-gruene.de/kontakt-presse/

Susan ist grüne Landratskandidatin!

Die seit langem zahlenmäßig größte Kreismitgliederversammlung (KMV) der Kreisverbands (KV) Borken von Bündnis 90/Die Grünen (über 80 stimmberechtigte Mitglieder) wählte aus zwei Vorschlägen die Landratskandidatin für die Kommunalwahl am 13. September 2020: Susan ist grüne Landratskandidatin!

Susan ist grüne Landratskandidatin!

Die KMV in der Gaststätte Concordia Gronau wählte: Susan ist grüne Landratskandidatin!

Susan und Jens

Susan bei ihrer Vorstellungrede

Schon Anfang Januar stand es fest: Susan Trautwein-Köhler von unserem Ortsverband (OV) Gronau tritt für die Kandidaten-Nominierung zur Landratswahl an.

Dann wurde kurz vor der Mitgliederversammlung, nämlich am 24.1. in Gronau bekannt, dass es einen zweiten Kandidaten geben würde: Jens Steiner vom OV Ahaus, derzeit stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Kreistagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen in Borken.

MV in Gronau

Der Vorstand des KV Borken hatte beschlossen, die KMV in Gronau stattfinden zu lassen und den Termin Donnerstag, 30.1. vorgegeben. Der OV Gronau wurde gebeten, für einen Saal zu sorgen. Dies geschah mit entsprechender Rückmeldung an den Vorstand des KV.

Presse und Radio informiert.

Mitgliederversammlung 10'19 der Grünen in Gronau in der Gaststätte ConcordieG '19 in der Gaststätte Concordia

In der Gaststätte Concordia, Eper Str. 13, fand die Wahl statt: Susan ist grüne Landratskandidatin!

Das Borken-Bocholter Volkblatt und die Borkener Zeitung berichteten. Die WN übernahmen diesen Artikel.

Die Lokalausgabe der WN brachte die Presse-Info im Vorfeld der Versammlung, Radio WMW hatte  vor der Versammlung eine entsprechende Textnotiz online.

Gut besucht

Jens Steiner bei seiner Vorstellungsrede

Jens bei seiner Vorstellungsrede

Natürlich war es für die Gronauer Grünen Ehrensache, bei der KMV im eigenen Ort zahlreich aufzulaufen.

Die Teilnehmer der KMV saßen dicht bei einander

Die Teilnehmer der KMV saßen in Gronau dicht bei einander

Siggi Martsch (links mit kariertem Schal) im Kreise der KMV-Teilnehmer.

So konnten die Mitglieder sowie die Freunde und Förderer im Billard-Raum, aber auch in Teilen der Gaststube und sogar an der Theke sitzend die Versammlung verfolgen.

 

Langer Vorlauf

Die grüne Jugend Gronau trugen als KMV-Teilnehmer dazu bei: Susan ist grüne Landratskandidatin!

Die grüne Jugend Gronau nutzte die Wartezeit und presste Erinnerungsbuttons für die KMV-Teilnehmer.

Da Wahlen anstanden, mussten die anwesenden KMV-Teilnehmer sich in eine Anwesenheitsliste eintragen.

Der Buchhalter des KV, Arno Heipel, hatte alle Hände voll zu tun, anhand der aktuellen Mitgliederlisten die Wahlberechtigung festzustellen und die Wahlkarten auszugeben, die als Ausweis der Wahlberechtigung galten.

Arno beim Check mit der Mitgliederliste

Arno beim Check mit der Mitgliederliste. Der Wirt hatte sogar die Beleuchtung auf “Grün” gestellt.

Auch hier hatte die große Zahl der erschienenen  Mitglieder natürlich ihre Folgen: Vor Arnos Listen-Tisch stand über eine halbe Stunde lang eine Schlange von Leuten. Wer seine Wahlkarte hatte, konnte sich mit einem Schwätzchen unter Mitgliedern und Freunden beim Bier die Zeit bis zum eigentlichen Start der Versammlung angenehm gestalten.

Gesetzliche Formalien

Nachdem alle ca. 85 Wahlberechtigten ihre Wahlkarte hatten, konnte es allerdings noch nicht gleich mit der Kandidatenwahl losgehen.

Volker fungierte als Stimmenzähler

Volker fungierte als Stimmenzähler und verkündete zum Schluss: Susan ist grüne Landratskandidatin!

Zuerst mussten die üblichen satzungskonformen Versammlungs-Formalien, wie bei jeder KMV, durchgezogen werden.

Nora, Vorsitzende der Grünen Jugend Gronau.

Der Tagesordnungspunkt “Wahl der Landratskandidat*in” führte allerdings zu weiteren Wahlen, die zuvor erfolgen mussten.

So waren, entsprechend der Vorgaben des Kommunalwahlgesetzes NRW,  Personen für folgende Funktionen zu wählen:

Wahlvorstand, zwei Stimmenzähler*innen, Sitzungsprotokollant*in, zwei Teilnehmer*innen zur Abgabe einer eidesstattlichen Erklärung sowie Vertrauensleute. Vertrauensleute sind die Ansprechpartner für die der Wahlbehörde.

Aus dem OV Gronau wurden mit Volker und Nora die beiden Stimmenzähler*innen gewählt.

Kandidat*innen-Vorstellung

Ein Mitglied des OV Gronau stellt eine Frage

Es war vorgesehen, dass Kandidat und Kandidatin jeweils zehn Minuten lang vorstellen sollten. Anschließend sollte Gelegenheit zu Fragen sein.

Eine Gruppe von Mitgliedern wollte das vom Vorstand des KV vorgeschlagene Prozedere zu den Fragen ändern.

Statt beiden Kandidaten insgesamt fünf Minuten für die Antworten einzuräumen, wollte man bis zu zehn Fragen mit je einer Minute Antwortzeit zulassen. Dies wurde so beschlossen. 

Den Inhalt der Reden und der Fragen und Antworten will ich hier nicht referieren. Fast alle Fragen gingen an beide Bewerber*innen und ließen die jahrelange Tätigkeit von Jens im Kreistag ebenso erkennen wir die grundlegende konzeptionelle Aufstellung und Motivation von Susan.

Das Ergebnis: Susan ist grüne Landratskandidatin!

Die Stimmenzähler Volker und Nora bei der Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses.

Die Stimmenzähler Volker und Nora bei der Bekanntgabe des Abstimmungsergebnisses. Nun steht fest: Susan ist grüne Landratskandidatin!

Nun endlich konnte die Wahl beginnen. Die Inhaber einer Stimmkarte erhielten einen Stimmzettel. Sie Stimmenzähler sammelten diese ein und zogen sich zum Auszählen in einen ruhigen Raum zurück. Von den abgegebenen und gültigen Stimmen entfielen 34 (42%) auf Jens und 48 (58%) auf Susan.

OV-Gronau-Vorsitzende Signe gratuliert mit Blumen.

Volker verkündete das Ergebnis: Susan ist grüne Landratskandidatin!

Signe als Gronauer OV-Vorsitzende überreichte Susan einen Blumentopf mit Narzissen, Jens bekam eine mit kleinen Tulpen. Frühblüher für die beiden, die sich zur Verfügung gestellt hatten.

Vertagung

Die Finanzfragen betreffenden Tagesordnungspunkte wurden vertagt. Immerhin waren bis nach dem Wahlgang bereits nahezu drei Stunden vergangen. Eine ganze Reihe von Mitgliedern war nach der Verkündung des Wahlergebnisses auch schon dabei, zügig das Lokal zu verlassen. Nachdem sich auch bei den Anträgen des Vorstandes ausführlicher Diskussionsbedarf andeutete, wurden auch diese Punkte vertagt. So schloss die Sitzung an diesem Punkt der Tagesordnung.

Zeit zum Feiern!

Nun war Zeit zum Feiern, natürlich auch und besonders für den Vorstand des OV Gronau, dem Susan ja angehört!

Der OV Gronau feiert Susans Landratskandidatur.

Der Vorstand des OV Gronau feiert Susans Landratskandidatur.

Weitere Info und Bilder

Mehr Info und Bilder findet ihr auf Susans neuer Website:

trautwein-koehler-gruene.de

 

 

2 Kommentare

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel