EUREGIO - Der grenzübergreifende Kommunalverband mit Sitz in Gronau

Treffen mit EUREGIO-Geschäftsführer Christoph Almering

Erstes Treffen zum Kennenlernen

Am 1. März 2019 begab sich der Vorstand des Ortsverband Gronau von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN in die Geschäftsstelle der EUREGIO in der Enscheder Straße 362. Die Vorstandsmitglieder trafen sich mit EUREGIO-Geschäftsführer Christoph Almering. Es ist Ziel der Gronauer Bündnis-Grünen, in der Kommunalpolitik der Stadt zukünftig mitzumischen. Aus diesem Grund war der Termin vereinbart worden. Denn ohne den grenzüberschreitenden Kommunalverband ist die Politik der Region gar nicht zu denken. Bei diesem ersten Treffen wollte man sich gegenseitig kennenlernen. Darüber hinaus stand der Austausch über die jeweiligen Interessen, Absichten und Möglichkeiten auf der Agenda.

Quartier an der Grenze

Nach der sehr freundlichen Begrüßung wurde zunächst über das Quartier an der Grenze gesprochen, in dem sich die Geschäftsstelle befindet. In diesem Zusammenhang wurden gemeinsame Aspekte hinsichtlich der Entwicklung dieses westlichen Zipfels der Stadt festgestellt.

Euregio-Schild

EUREGIO – Der grenzüberschreitende Kommunalverband

Struktur, Aufgaben und Ziele

Als zweiten Punkt stellte Christoph Almering mittels einer Computer-Präsentation die Aufgaben und Ziele der EUREGIO vor. Er veranschaulichte die Struktur der Organisation und ihrer Gremien. Anschließend führte er die Möglichkeiten und Ressourcen dieses grenzüberschreitenden Zweckverbandes den Gästen vor Augen.

Europäisches Förderprogramm

In einem weiteren Teil stellte Almering anhand einiger ausgewählter Projekte das europäische Interreg-Förderprogramm vor und erörterte die Wege der Antragstellung. Dabei kamen die grünen Besucher auf die Konzeption eines Fahrrad-Schnellweges im Altkreis Ahaus zu sprechen. Almering stellte sofert den Zusammenhang zu einem in Planung befindlichen Projektes her. Dieses will sich in anderer Weise mit Fahrradmobilität befassen. Dabei könnten sich mit den Gronauer grünen Plänen Möglichkeiten gegenseitiger Unterstützung ergeben.

Förderung der europäischen Idee in der Öffentlichkeit

In Zeiten des Brexit und populistischer Europa-Feindlichkeit ist Zusammenhalten und Gegenhalten gegen spaltende Kräfte gefordert. Im Zusammenhang damit möchte sich die EUREGIO zukünftig mehr um Information der Menschen im Zuständigkeitsgebiet bemühen. Ein neues Kommunikationskonzept soll erarbeitet werden. Einerseits beinhaltet dies den Appell an die Mitglieder der EUREGIO-Gremien, sich als Botschafter des Zweckverbands zu verstehen. Immerhin stehen sie als Rats- und Kreistagsmitglieder, Bürgermeisterinnen und Landräte im Blick der Öffentlichkeit.

Gezielte Öffentlichkeitsarbeit

Grüne Beim Euregio-GF

Vorstand des Grünen-Ortsverbands Gronau mit EUREGIO-Geschäftsführer Almering

Andererseits soll gezielte Öffentlichkeitsarbeit die Vorzüge der Europäischen Union und das unterstützende Wirken der EUREGIO mehr in das Bewusstsein einer breiten Öffentlichkeit bringen. Der Grünen-Vorstand sicherte zu, das Seinige in dieser Richtung beizutragen. Die Gronauer Grünen sahen an den vorgelegten Informationen: Die “Wirkungregion EUREGIO” umfasst immerhin rund 3,5 Millionen Bürgerinnen und Bürger.

Grenzüberschreitende Zusammenarbeit ist wichtig für die EU

“Wenn die Zusammenarbeit in den Grenzregionen nicht klappt, wird es schwierig für die gesamte EU”, so der EUREGIO-Geschäftsführer. Dem könnten sich die Gäste von den Grünen nur einhellig anschließen.

Wichtiger Kontakt

Bevor das sehr informative und fruchtbare Gespräch zu Ende ging, stellte sich Geschäftsführer Almering mit dem Gronauer Grünen-Vorstand für ein Erinnerungsfoto vor der Karte der EUREGIO auf. Man war sich einig, dass dies sicher nicht das letzte gemeinsame Gespräch gewesen sein sollte.

1 Kommentar

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Verwandte Artikel